Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Erneuerbarer Plastikersatz aus Holzfasern

    07.06.18 | 08:00 Uhr

    Stora Enso entwickelt neues Biokomposit DuraSense™ als Alternative zu fossilen Werkstoffen

    Wie die Unternehmensgruppe kürzlich mitteilte, hat der finnisch-schwedische Verpackungshersteller Stora Enso als weiteren Schritt in Richtung Nachhaltigkeit nun einen Bioverbundwerkstoff (Biokomposit) auf den Markt gebracht, der als leistungsfähiger und biobasierter Ersatz für Plastik einsetzbar ist.

    Holz-basiertes Biokomposit DuraSense™

    Eigenen Angaben zufolge arbeitet Stora Enso zunehmend daran, fossile Materialien mit nachhaltigeren Lösungen zu ersetzen. Unter dieser Maßgabe launchte das Unternehmen nun DuraSense™, einen aus erneuerbaren Holzfasern bestehenden Plastikersatz. Laut Hersteller sind DuraSense™-Granulate eine Kombination aus natürlichen Holzfasern, Polymeren und Zusatzstoffen, die die Formbarkeit von Plastik mit der Nachhaltigkeit und Verarbeitbarkeit von Holz vereinen. Die DuraSense™-Produktfamilie ist Unternehmensangaben nach für eine Reihe von Anwendungen geeignet, einschließlich für Beauty- und Lifestyleprodukten.

    Patricia Oddshammar, Head of Biocomposites Stora Enso: „Erschwingliche nachhaltige und umweltfreundliche Produkte werden den Verbauchern immer wichtiger. DuraSense kann den Verbrauch von Kunststoffen um bis zu 60 % reduzieren, so dass weniger Mikrokunststoffe in die Umwelt gelangen. Die Biokomposit-Materialien von Stora Enso können bis zu sieben Mal wiederverwendet, zusammen mit anderen Kunststoffen recycelt oder alternativ am Ende ihrer Lebenszyklus zur Energierückgewinnung verwendet werden.“

    Stora Esto startet europaweit größte Produktion von Holzfaserkompositen

    Als Ergebnis einer Investition von 12 Millionen Euro im vergangenen Jahr, beginnt 2018 die Produktion der Biokomposite in einer Fabrik des Unternehmens in Hylte, Schweden. Bei Vollproduktion beträgt die jährliche Produktionskapazität 15.000 Tonnen. Damit ist sie die größte Holzfaserkomposit-Produktionsstätte in Europa, so die Unternehmensgruppe.

    Quelle: Stora Enso, Foto: Fotolia / flyalone

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten