Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    „So duftet Deutschland“

    04.05.18 | 08:00 Uhr

    Repräsentative Umfrage zum Thema Parfüm: Kaufverhalten, Verwendungshäufigkeiten und Duftpräferenzen

    Das Marktforschungsinstitut SPLENDID RESEARCH hat in einer repräsentativen Online-Erhebung 1.106 in Deutschland lebende Personen zwischen 18 und 69 Jahren zum Thema Parfüm befragt. Dabei wurden die Verwendungshäufigkeit sowie das Kaufverhalten der Deutschen bei Parfüms untersucht. Außerdem wurde ermittelt, welche Damen- und Herrendüfte besonders bekannt und beliebt unter den Deutschen sind.

    Mehrheit der Deutschen kauft Parfüm direkt im Ladengeschäft

    Die Studienergebnisse zeigen, dass sieben von zehn Bundesbürgern regelmäßig Parfüm benutzen. 44 % verwenden Parfüm, Eau de Toilette oder Eau de Cologne täglich oder fast täglich, 27 % mehrmals pro Woche. Dabei beziehen 71% der Kundschaft ihren Duft direkt aus dem Ladengeschäft. Nur 22% der Befragten gaben den Online-Shop als bevorzugten Kaufort von Düften an.

    Männer verschenken Parfüm häufiger als Frauen

    Bei der Frage, ob man sich schon einmal Parfüm selbst gekauft habe, antworteten insgesamt 11 % mit Nein und 89 % mit Ja. 93 % der Frauen und 84 % der Männer gaben an, sich schon einmal Parfüm für den Eigenbedarf gekauft zu haben. Die Ausgaben für das eigene Parfüm liegen laut SPLENDID RESEARCH bei der Mehrheit der Befragten bei knapp 40 Euro.

    Hingegen gaben 22 % der Befragten an, dass sie noch nie für jemand anderen ein Parfüm gekauft haben. Bei den 78 % der Befragten, die schon einmal einen Duft verschenkt haben, liegen die Ausgaben für das Parfüm zum Verschenken in den meisten Fällen durchschnittlich bei 45 Euro. Laut SPLENDID RESEARCH werden Parfüms häufiger von Männern (80 %) als von Frauen (75 %) verschenkt.

    Lieblingsdüfte werden im Durchschnitt fünf Jahre lang verwendet

    Die Umfrage ergab, dass der durchschnittliche Parfümträger seinen Lieblingsduft fünf Jahre nutzt und in dieser Zeit sieben Flakons verbraucht.

    Bei 43 % der Umfrageteilnehmer gilt das von Coco Chanel entwickelte Pariser Parfüm Chanel No. 5 als bekanntester Damenduft. Auf dem zweiten Platz folgt Trésor von Lancôme, auf dem dritten Platz liegt Chloé von Chloé. Bei der Beliebtheit ausgewählter Damenparfüms steht Chanel No. 5 ebenfalls auf Platz 1.

    Bei den Männerdüften gaben 40 %der Umfrageteilnehmer Cool Water von Davidoff als bekanntestes Parfüm an. Auf dem zweiten Platz liegt Hugo von Hugo Boss mit 39 %. Zu den beliebtesten Männderdüften gehören laut SPLENDID RESEARCH Hugo von Hugo Boss (auf Platz eins), 1 Million von Paco Rabanne (Platz zwei) und Cool Water von Davidoff (Platz drei).

    Quelle: SPLENDID RESEARCH, Foto: Fotolia / New Africa

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten