Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Globale Trends der Verpackungsbranche

    05.04.18 | 08:26 Uhr

    Mintel stellt zukünftige Entwicklungen vor: Minimalismus, Umweltschutz, Onlinehandel

    Benjamin Punchard, Global Packaging Insights Director bei Mintel, analysierte die fünf großen Trends, die in der Verpackungsbranche im kommenden Jahr wichtig werden. Verpackungen spielen ihm zufolge eine zentrale Rolle bei der Reduzierung der globalen Lebensmittelverschwendung und dem Schutz der Meere, zudem werden sie minimalistischer und können zum Beispiel im Onlinehandel hilfreich sein.

    Verpackung als Mittel zur Reduzierung von Lebensmittelverschwendung

    Wie aus dem Mintel-Bericht hervorgeht, verstehen Verbraucher Verpackungen zunehmend als Mittel zur Reduzierung von Lebensmittelverschwendung und Umweltverschmutzung. Mintel empfiehlt Marken daher, Verpackungen als Kommunikationskanal zu ihrem Vorteil zu nutzen, da sie das Potential besitzen die Haltbarkeit von Produkten zu verlängern sowie Lebensmittelsicherheit und -hygiene unabhängig von der lokalen Infrastruktur zu gewährleisten.

    Verpackungen im E-Commerce zukünftig noch wichtiger

    Bereits aktuell kaufen nach Angaben des Marktforschungsunternehmens 93 Prozent der Verbraucher in Deutschland online ein. Zur Verbesserung der Qualität des Interneteinkaufs rät Mintel Onlinehändlern, Verpackungen so zu gestalten, dass sowohl online als auch beim Versand ein ähnliches Markenerlebnis wie beim Besuchen eines Geschäfts für den Verbraucher entsteht.

    Verbraucherpräferenz für Minimalismus

    Marken können laut Mintel Verbrauchern ihre Kaufentscheidung durch eine direkte Kommunikation der Inhaltsstoffe und Vorteile erleichtern. Zu viele Informationen gefährden dem Bericht nach Authentizität und Transparenz der Marke, daher solle für Verbrauchervertrauen die Werbebotschaft klar und eindeutig vermittelt werden.

    Schutz der Meere im Fokus

    Aufgrund der Zunahme von Plastikverpackungen in Ozeanen überdenken Hersteller ihre Verpackungen zur Sicherung der eigenen Nachhaltigkeit und Ansprache von umweltbewussten Verbrauchern, so Mintel. Das Recyceln von Meeresplastik stelle dabei einen Anfang dar, aber zur Bekämpfung des Problems und zur dauerhaften Nutzung als Verpackungsmaterialien bedarf es laut Mintel einer zirkulären Nutzung dieser Materialien.

    Modernisierung der Ladenmitte durch Verpackungsinnovationen

    Wie Mintel berichtet, suchen Marken neue Ideen und Verpackungsformate, um junge Verbraucher wieder in die Mitte des Supermarktes zu ziehen, da diese aktuell bevorzugt „Randbereiche“ des Supermarktes aufsuchen. Dabei vernachlässigen sie die länger haltbaren Lebensmittel, die in der Mitte des Ladens anzufinden sind. Ansprechende Verpackungen aus transparentem Material können laut Bericht Vertrauenswürdigkeit kommunizieren und das Ladenzentrum für junge Verbraucher attraktiver machen.

    Quelle: Mintel, Foto: Fotolia / dashadima

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz © Leipziger Messe 2018. Alle Rechte vorbehalten