Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Mit antioxidativen Aktivstoffen gegen blaues Licht

    30.11.17 | 08:00 Uhr

    Alban Muller bietet neuen natürlichen Hightech-Aktivstoff gegen hautschädliche Effekte

    Wie der Kosmetikhersteller kürzlich bekannt gab, hat Alban Muller ein wirksames Mittel gegen eine große Herausforderungen moderner Kosmetik gefunden: den schädlichen Einfluss künstlichen blauen Lichts auf die Haut. Mit Cytokalmine® ER – dabei handelt es sich um ein Trockenextrakt aus der Fruchtwand von Granatäpfeln – stellt das Unternehmen einen starken natürlichen, antioxidativen Hightech-Aktivstoff für kosmetische Rezepturen vor, der Entzündungen und oxidativen Stress reduzieren soll.

    Hautschädliche Wirkung von blauem Licht

    In der modernen Gesellschaft sind Menschen tagtäglich auf die Nutzung von elektrischen Geräten und Bildschirmen angewiesen. Dabei unterschätzen viele das Gesundheitsrisiko, das Alban Muller zufolge von der konstanten hohen Belichtung mit künstlichem blauen Licht ausgehen kann, vor allem für die menschliche Haut. Der schädliche Effekt sichtbaren Lichts hänge insbesondere mit dessen Eigenschaft, in Gewebe einzudringen, zusammen.

    Abgegeben von elektrischen Geräten sei blaues Licht sogar noch schädlicher als UV-Strahlen. Das liege daran, dass blaues Licht tiefer eindringen und die Hautbarriere modifizieren sowie oxidativen Stress erhöhen kann, was wiederum zu vorzeitiger Hautalterung führt.

    Cytokalmine® ER – ein hautschützender Aktivstoff

    Unternehmensangaben nach bietet Alban Muller für den Schutz der Haut gegen äußere Angriffe, verschiedene Formen der Verschmutzung und speziell gegen die permanente Lichtbelastung nun den Hightech-Aktivstoff für kosmetische Rezepturen an: Cytokalmine® ER.

    Quelle: Alban Muller, Foto: Fotolia / Tenenbaum

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz und Haftung © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten