Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Dauerhaftes Augenbrauen-Make-up im Trend

    09.10.17 | 08:00 Uhr

    Wussten Sie, … dass langanhaltendes Augenbrauen-Make-up immer beliebter wird?

    Der Markt für Augenbrauen-Make-up-Produkte ist laut Mintel in den letzten fünf Jahren stark gewachsen. Während 50% der Amerikanerinnen einen Augenbrauenstift benutzen, verwenden über die Hälfte der chinesischen Konsumenten täglich ein Produkt zur Definition der Augenbrauen. Der Trend bewegt sich nach Angaben des Marktforschungsunternehmens allerdings zu dauerhaften Lösungen, die den Augenbrauen Form und Farbe verleihen.

    Immer mehr Frauen legen Wert auf langanhaltende Lösungen für ästhetische Augenbrauen. Schönheitssalonbehandlungen und auch Produkte, die zur Heimanwendung gedacht sind, werden dahingehend weiterentwickelt und angepasst. Die Produkte wirken länger und müssen nicht täglich angewendet werden – und auch auf Form und Farbe der Augenbrauen wird detaillierter eingegangen. Vor allem der koreanische Kosmetikmarkt hat sich auf diesen Trend spezialisiert und liefert mit „Etude House Tint My Brows Gel“ und „Tony Moly 7 Day Eyebrow Tattoo“ zwei südkoreanische Kosmetikprodukte für langanhaltend schöne Augenbrauen, so Mintel. Das Marktforschungsunternehmen betont weiterhin, dass die zunehmende Aufmerksamkeit der Beauty-Trends aus Südkorea, der K-Beauty, für die zukünftig wachsende Beliebtheit dieser Produkte im Westen sorgen wird.

    Eine neue Technik, die im Schönheitssalon Anwendung findet, ist das Microblading, das das Augenbrauen-Tattoo ersetzen soll. Bei diesem neuen Trend, der bis zu einem Jahr halten soll, werden die Augenbrauen eingewoben und einzelne Härchen aufgemalt.

    Die Zahl von dauerhafteren Alternativen für die Augenbrauendefinition wächst weiterhin. Doch diese Produkte zielen bisher ausschließlich auf den Erhalt von Farbe in den Augenbrauen ab. Mintel prognostiziert, dass Anti-Aging-Augenbrauenprodukte gegen Haarausfall eine Kategorie mit Zukunft sein können.

    Quelle: Mintel. Foto: Fotolia / blackday

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz und Haftung © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten