Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Ansprechend verpackte Beauty-Produkte überzeugen

    18.05.17 | 08:00 Uhr

    Wussten Sie, … dass 83 % der Verbraucher gelegentlich Kosmetik-Geschenkverpackungen kaufen?

    Rund 83 % der Verbraucher lassen sich am Point of Sale gelegentlich von Kosmetik-Geschenkverpackungen überzeugen und 43 % kaufen sich selbst ab und zu ansprechend verpackte Kosmetik. Das sind die zentralen Ergebnisse einer aktuellen Verbraucherbefragung zur Verkaufsförderung von Kosmetikprodukten. Für die Studie, die vom deutschen Verpackungs- und POS-Anbieter STI in Auftrag gegeben wurde, gaben 1.000 Personen im Alter von 16 bis 70 Jahren Auskunft über ihr Verhalten beim Einkaufen von Geschenkverpackungen für Kosmetik.

    Besondere Verpackungen für besondere Anlässe

    Wie STI bekannt gibt, wird jeder zweite Einkauf einer Kosmetikgeschenkverpackung im Vorfeld eines Geburtstags getätigt. Als wichtiges Kaufmotiv nennen die Befragten außerdem saisonale Anlässe wie Muttertag, Valentinstag, Ostern oder Weihnachten. Jeder zehnte Verbraucher gibt an, dass er sich mit Kosmetikgeschenken auch gerne bei jemandem bedankt.

    Verbraucher entscheiden sich erst am Point of Sale

    Die Studie macht deutlich, dass mehr als die Hälfte aller Verbraucher keine konkrete Vorstellung haben, wenn sie sich auf die Suche nach einem geeigneten Geschenk begeben. Sie lassen sich vielmehr in verschiedenen Läden inspirieren und kaufen dann spontan. STI zufolge entscheiden sich zwei Drittel der Befragten erst am Point of Sale – kann die Verpackung hier überzeugen, dann landet das Produkt im Einkaufswagen.

    Die richtige Verpackungsgestaltung als Gelinggarantie

    Prof. Dr. Christoph Melchers, Professor für Wirtschaftspsychologie an der Business School Berlin, identifizierte mit seinem Team sechs Motive beim Schenken von Kosmetika. Ein Geschenk soll erstens Freude und Begeisterung auslösen und damit zweitens den Beziehungsstatus zwischen Schenkendem und Beschenkten erhalten oder drittens auffrischen. Die richtige Verpackungsgestaltung erlaubt es dem Schenkenden viertens rituelle Gelegenheiten zu nutzen und vermittelt ihm fünftens eine Gelinggarantie. Dafür muss die Verpackung – das ist das sechste Motiv – Inhalt und Anlass des Schenkens deutlich machen.

    Quelle: STI Group, Foto: Fotolia / Africa Studio

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Impressum| Datenschutz und Haftung © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten