Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    Premium-Kosmetikmarkt mit starkem Wachstum

    19.04.17 | 08:00 Uhr

    Studie: Kosmetik- und Körperpflegemarkt soll bis 2021 um 20 Milliarden US-Dollar zunehmen

    Mit einem Plus von rund 6 % übertrifft der globale Markt für Premium-Kosmetik- und Körperpflegeprodukte das zweite Jahr in Folge das Wachstum des Massensegments. Das zeigt eine neue Studie des Marktforschungsinstituts Euromonitor. Nach Einschätzung der Analysten wird der Markt bis 2021 um 20 Milliarden US-Dollar zunehmen – zum erwarteten Zuwachs sollen allein die USA und China mehr als die Hälfte beitragen.

    Auch für die Bereiche dekorative Kosmetik und Hautpflege erwarten die Marktforscher – begünstigt durch die positive Entwicklung im Premiumsegment – weiteres Wachstum. Wie Euromonitor mitteilt, nahm der Markt für dekorative Kosmetik im Jahr 2016 bereits um 7,2 % zu, in der Kategorie Hautpflege waren es 5 %.

    Was die regionale Verteilung des Marktwachstums betrifft, so geben nordamerikanische Konsumenten pro Kopf am meisten für Premium-Kosmetik und Körperpflege aus. Der asiatisch-pazifische Raum weißt nach Angaben der Experten mit einer Zunahme von fast 14 Milliarden US-Dollar bis 2021 den größten absoluten Anstieg auf. Euromonitor zufolge zählen außerdem Indien und Indonesien (+9,2 % und +10,6 % im Jahr 2016) sowie Brasilien und Russland zu den wichtigsten Wachstumsmärkten.

    Luxus- und Premiumprodukte treffen den Zahn der Zeit

    Wie die Marktforscher angeben, setzt die vermehrte Nachfrage nach Premiumprodukten in allen Bereichen der Kosmetikindustrie neue Maßstäbe – vom Massenmarkt im Niedrigpreissegment bis hin zur Premiumkategorie. Hauptgründe hierfür sind sich verändernde Lebensstile und Präferenzen der Verbraucher, einschließlich dem Streben nach einem gesunden Lebensstil, einem umweltbewusstem Konsumverhalten, der zielgerichteten Produktauswahl sowie dem Trend weg von Besitz und hin zum Erleben. Die höheren Standards in der Industrie sorgen wiederum dafür, dass Luxus- und Premiumprodukte für immer mehr Verbraucher erschwinglich werden. Dagegen profitieren wohlhabendere Konsumenten Euromonitor zufolge vor allem von personalisierten Serviceleistungen wie intelligenten Diagnosesystemen.

    Quelle: Euromonitor, Foto: Fotolia / Oakozhan

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Seite drucken
    • HTML
    • PDF
    Impressum| Datenschutz und Haftung © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten