Zur Sprachwahl
Zur Metanavigation
Zur Sucheingabe
Zur den Bannertabs
Zur Hauptnavigation
Zum Inhalt
Mobile Header

    DuPont bringt GENENCARE® OSMS MI auf den Markt

    06.03.17 | 08:36 Uhr

    Neuer Inhaltsstoff aus Osmolyten zum Schutz und zur Regulierung des Wasserhaushaltes der Haut

    Der US-amerikanische Chemie-Konzern DuPont Industrial Biosciences hat einen Aktivwirkstoff entwickelt, der die Haut schützen und stärken sowie ihren Wasserhaushalt regulieren soll. Wie der Hersteller angibt, zählt GENENCARE® OSMS MI zu den sogenannten Osmolyten – kleine Moleküle, die die Zellen vor dem Austrocknen bewahren und die natürliche Barriere der Haut in ihrer Schutzfunktion unterstützen.

    Doch das hochreine Myo-Inositol des GENENCARE® OSMS MI ist nicht nur Osmoprotektant und Feuchtigkeitsspender. Bei seinen In-vivo-Tests stellte DuPont fest, dass der vitaminähnliche Wirkstoff zusätzlich als Vorläufermolekül für wichtige Zellbotenstoffe dient, den Stoffwechsel der Hautzellen verbessert (Sauerstoffverbrauch und Energievorrat) und die Spannkraft der Haut erhöht.

    Piera Pericu, Leiterin des Bereichs Global Personal Care der Abteilung Home and Personal Care: „Wir freuen uns sehr, dass wir DuPont-Kunden das neue GENENCARE® OSMS MI nun zur Verfügung stellen können. Unsere gesamte GENENCARE® Linie ermöglicht es, die Geheimnisse der Natur nutzbar zu machen. Wir verwenden hierfür ausschließlich die Kraft natürlicher Aktivwirkstoffe und schaffen so Produkte, die die Verbraucher lieben werden.“

    GENENCARE® OSMS MI ist neben GENENCARE® OSMS BA und GENENCARE® OSMS CC Teil der DuPont GENENCARE® OSMS Linie. Alle Wirkstoffe bestehen aus natürlichen Osmolyten, die in Haut- und Haarpflege sowie in dekorativer Kosmetik Anwendung finden. GENENCARE® OSMS wird laut DuPont aus GVO-freien Zuckerrüben gewonnen und ist damit zu 100 % pflanzlichen Ursprungs. Zertifiziert wurde die Linie von Ecocert, Cosmos und Natrue certifications.

    Über DuPont

    DuPont, ein 1802 gegründeter US-amerikanischer Chemiekonzern, liefert den globalen Märkten Wissenschaft und Entwicklungen in Form von Produkten, Materialien und Dienstleistungen. Nach eigenen Angaben führt DuPont jährlich Tausende von Produkten und Patente ein und das in den unterschiedlichsten Branchen wie Landwirtschaft, Ernährung, Elektronik und Kommunikation, Sicherheit und Schutz, Bauen und Wohnen, Bekleidung und Transportwesen.

    Quelle: DuPont, Foto: Fotolia / mariaaverburg

    Artikel & Redaktionsarchiv

    Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.

    Seite drucken
    • HTML
    • PDF
    Impressum| Datenschutz und Haftung © Leipziger Messe 2017. Alle Rechte vorbehalten